Diesen Blog durchsuchen

Samstag, 25. August 2012

Gefüllte Champignons





Zutaten:


  • 250g Champignons
  • 50g Sonnenblumenkerne
  • 1 Tomate
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Olivenöl


Die Champignons waschen und die Stiele entfernen. 

Die Sonnenblumenkerne mit etwas Wasser, Tomatenmark, der Tomate, der Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer in den Mixer geben und pürieren.

Die Champignons mit der Masse befüllen und in eine eingefettete Auflaufform geben.

Diese bei 180° für ca. 20 Minuten in den Ofen stellen.

Passt gut zu Salat oder Reis. 

Mittwoch, 22. August 2012

Pizza Suricat





Zutaten Teig (ergibt ein Blech):


  • 450g Mehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 200ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Hefe


Belag:

  • 1 Tube Tomatenmark
  • ca. 100g Räuchertofu
  • 1 Paprika
  • 2 Tomaten
  • ca. 3 Handvoll Mais
  • 200g Cashewcreme (Cashewnüsse in etwas Wasser einweichen und pürieren)
  • frischer Basilikum



Mehl, Olivenöl, Wasser, Hefe und salz zu einem Teig verkneten, in eine Schüssel geben und abdecken. Für ca. 60 Minuten an einen warmen Ort stellen und gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Paprika, die Tomaten und den Tofu klein schneiden.

Den Teig auf einem Backpapier ausrollen und das Tomatenmark gleichmässig darauf verteilen.

Tomaten, Paprika, Tofu und Mais darauf verteilen und mit einem Esslöffel die Cashewcreme auf die Pizza geben.

Das Blech für ca. 25 Minuten bei 200°in den Backofen schieben.

Vor dem Servieren nach Belieben mit frischen Basilikumblättern garnieren.

Dienstag, 21. August 2012

Reissalat







Zutaten:

  • 1 1/2 Tassen Reis
  • 150g Räuchertofu
  • 2 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 2 Dosen Mandarinen

Dressing:

  • 4 EL vegane Mayonaise
  • 4 EL Tomatenmark
  • 5 EL Essig (ich habe hier Mirabellenessig verwendet)
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Rosmarin


Den Reis vorkochen, währenddessen den Räuchertofu, die Paprika und die Zwiebel würfeln, die Mandarinen halbieren, und alles zusammen in eine Schüssel geben.

Die Mayo, das Tomatenmark und den Essig in eine seperate Schüssel geben und gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer und den restlichen Gewürzen abschmecken.

Wenn der Reis fertig gekocht ist, alles zusammen in eine Schüssel geben, miteinander vermengen und in den Kühlschrank stellen. 

Sonntag, 19. August 2012

Gemüse-Mix







Zutaten:


  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika
  • ca. 200g TK-Brockoli-Mix
  • 150ml Hafersahne
  • 100ml Gemüsebrühe
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Ingwer
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 Spritzer Zitronensaft


Die Zuchini klein raspeln, die Paprika würfeln und den TK-Mix auftauen. Alles zusammen in die bereits erhitzte Pfanne geben und gut andünsten. 

Den klein gehackten Knoblauch dazu geben und unterrühren.

Das Ganze mit einem Sud aus Hafersahne, Gemüsebrühe, Ingwer, Pfeffer, Sojasauce und dem Zitronensaft ablöschen und für mindestens 5 Minuten köcheln lassen.

Schmeckt super zu Reis und z.B. Sojamedallions.

Samstag, 18. August 2012

Flammkuchen






Zutaten (für einen Flammkuchen):


  • 250g Mehl
  • 100ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Paprika
  • 1 kleine Zwiebel
  • ca. 50g Sojajoghurt 
  • Oregano
  • Basilikum
  • Pfeffer
  • Agavendicksaft



Mehl, Wasser, Olivenöl und Salz in eine Schüssel geben und gut miteinander vermengen. Den Teigklumpen auf ein Stück Backpapier geben und sehr dünn ausrollen.

Den Teig dünn mit Sojajoghurt bestreichen und nach Belieben mit Oregano, Basilikum und Pfeffer bestreuen.
Sowohl die Zwiebel, als auch die Paprika in dünne Streifen schneiden und den Flammkuchen damit belegen.
Zum Schluss noch ein wenig mit Agavendicksaft beträufeln und für ca. 4 Minuten bei 260° in den Backofen schieben. 

(Oder ca. 10 Minuten bei 220°)

Freitag, 10. August 2012

Buchweizen mit Paprika




Zutaten:


  • 1 Tasse Buchweizen
  • 5 Paprika
  • 8 EL Agavendicksaft
  • 4 EL Fruchtessig (z.B. Granatapfel)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Zitronensaft


Den Buchweizen nach Anleitung zubereiten. Währenddessen die Paprika klein schneiden, in Olivenöl anbraten, Agavendicksaft, Essig und die Gewürze dazu geben und das Ganze noch ca. 5 Minuten köcheln lassen. 

Den fertigen Buchweizen zu den Paprika in die Pfanne geben, gut verrühren, einige Spritzer Zitronensaft dazu geben und servieren.