Diesen Blog durchsuchen

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Whiskeytaler



Nachtrag für Türchen Nummer 18 =)

Zutaten:


  • 300g Mehl
  • 150g Zucker
  • 50ml Pflanzenöl
  • 6cl Whiskeylikör
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Bourbon Vanille
  • 1/2 Päckchen Weinsteinbackpulver
  • 1 Schuss Sprudel

Alle Zutaten zusammen zu einem Teig verkneten. Den Teig zu einer dicken Rolle formen und Scheiben davon abschneiden.

Die Scheiben auf ein Backblech legen und bei 180° ca. 12 Minuten backen. Mhhhmmm, die duften schon gut. =)

Dienstag, 17. Dezember 2013

Haselnussmakronen



Tri-Tra-Trullala, das Türchen mit der 17 ist da.  :D


Zutaten:


  • Oblaten
  • 200g gemahlene Haselnüsse
  • 200g Mehl
  • 150g Puderzucker
  • 1 Pck. Weinsteinbackpulver
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 6 EL Mehl
  • 20ml Sprudel


Die Nüsse zusammen mit dem Mehl und dem Puderzucker vermischen.

Das Backpulver in eine seperate Schüssel geben und mit dem Mehl vermengen. Öl und Sprudel dazu geben und gut verrühren. Die Flüssigkeit über die trockenen Zutaten geben und das Ganze zu einem Teig verkneten.

Mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf die Oblaten setzen und das Ganze bei 180° für ca. 12-15 Minuten backen. 


Montag, 16. Dezember 2013

Zimttaler



Dieses Jahr mal keine Zimtsterne, sondern Zimttaler. ^^Türchen Nummer 16 für euch. =)



Zutaten:


  • 3-4 EL Apfelmus
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 3 EL Mehl
  • 3 EL Pflanzenöl
  • Wasser

  • 500g gemahlene Haselnüsse
  • 200g Puderzucker
  • 3 EL Zimt

  • Puderzucker
  • Zimt
  • Wasser


Das Apfelmus zusammen mit dem Backpulver, dem Mehl, dem Pflanzenöl und etwas Wasser anrüheren und zu der Nuss-Zucker-Zimt-Mischung geben.
Alles gut miteinander verkneten.

Die Masse zu kleinen Kugeln formen, diese platt drücken und auf ein Backblech geben. Bei 180° für ca. 15 Minuten backen.

Nach dem abkühlen am besten noch mit einer Zucker-Zimt-Glasur bestreichen, um den Zimtgeschmack zu intensivieren.

Sonntag, 15. Dezember 2013

Erdnussbuttercookies


Türchen 15. Wir nähern uns ja schon dem Endspurt. ^^ Supersimple Erdnussbuttercookies mit riesen Suchtfaktor gibts heute. =)



Zutaten:


  • 300g Erdnussbutter
  • 100g Mehl
  • 100g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Saft einer halben Zitrone


Eines meiner wohl einfachsten Rezepte, aber trotzdem (oder vielleicht deshalb? ^^) unglaublich lecker.

Einfach alle Zutaten miteinander verkneten, kleine Kügelchen formen, diese platt drücken und auf ein Backblech legen.

Bei 180° ca 10 Minuten backen (Bräunungsgrad beachten), fertig. =)

Samstag, 14. Dezember 2013

Schokocookies



Naaa, was mag wohl hinter Tür Nummer 14 stecken? =)

Heut gibts ein Rezept für leckere Schokocookies. =)



Zutaten:


  • 300g Mehl
  • 150g Margarine
  • 100g Zucker
  • 4 EL Sprudel
  • 1 Pck. Schokopuddingpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker

Die Margarine und den Zucker schaumig rühren, die restlichen Zutaten dazu geben und zu einem Teig verkneten. Wenn vorhanden, kann man auch noch ein paar Schokoraspel dazu geben.

Den Teig zu kleinen Talern formen und bei 180° für ca. 12 Minuten backen. Lecker. =)

Freitag, 13. Dezember 2013

Haferflocken-Gewürz-Plätzchen



Freitag der 13. Und natürlich gibt es auch heute trotzdem ein leckeres Plätzchenrezept. =)


Zutaten:


  • 100g Margarine
  • 150g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 50ml Sprudel
  • 200g Haferflocken
  • 150g Mehl
  • 3-4 Tl Lebkuchengewürz


Margarine und Zucker zusammen mit dem Vanillezucker schaumig rühren. Das Mehl zusammen mit dem Backpulver dazu geben. Nach und nach das Öl, sowie das Sprudelwasser dazu geben und gut verkneten.

Die Haferflocken und das Lebkuchengewürz hinzu geben und nochmals gut vermengen.

Kleine Taler formen und auf ein Backblech legen, diese bei 180° für ca. 15 Minuten backen.









Donnerstag, 12. Dezember 2013

Lebkuchen



Was verbirgt sich wohl hinter dem 12ten Türchen? Jaaaaa. Lebkuchen. Alleine der Geruch von Lebkuchengewürzen macht mich glücklich. =)


Zutaten:


  • 500g Mehl
  • 200g gemahlene Haselnüsse
  • 200g gemahlene Mandeln
  • 300ml Sprudel
  • 100g Margarine
  • 3 EL Kakaopulver
  • 1 Päckchen gerieben Zitronenschale
  • 1 Päckchen geriebene Orangenschale
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 4 Tl Lebkuchengewürz
  • Backoblaten
  • evtl. Schokolade oder Zuckerguss zum bestreichen

Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und gut verrühren, bis eine feste, homogene Masse entsteht. Mit einem Esslöffel Portionsweise den Teig auf die Oblaten verteilen. 

Ein wenig Abstand dazwischen lassen, da die Lebkuchen ein wenig aufgehen.

Die Lebkuchen bei 180° für ca. 25 Minuten backen lassen. Nach dem abkühlen entweder mit Schokolade oder Zuckerguss bestreichen.

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Kleine Kokosschnitten



Und Nummer elf gleich hinterher, damits nicht wieder vergessen wird *ggg* Viel Spass beim backen <3



Zutaten Teig:


  • 200g Mehl
  • 125g Margarine
  • 150g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100g Kokosflocken


Zutaten Belag:

  • 200ml Hafersahne
  • 100g Kokosflocken
  • 50g Margarine
  • 1/2 Päckchen Schokopuddingpulver
  • Saft einer halben Zitrone
Dunkle Kuvertüre, gehackte Pistazien



Margarine und Zucker schaumig rühren. Mehl, Vanillezucker und Kokosflocken dazu geben und zu einem Teig kneten. Den Teig auf ein Backblech geben und für ca. 15 Minuten backen.

Währenddessen Die Margarine zusammen mit der Sahne in einem Topf erhitzen, das Puddingpulver zusammen mit dem Zitronensaft einrühren und die Masse über den Teig geben. Mit Kokosflocken bestreuen und weitere 10-15 Minuten backen.

Das Ganze auskühlen lassen und mit dunkler Kuvertüre bestreichen und mit den Pistazienstückchen bestreuen.

Nochmals auskühlen lassen und in kleine Rechtecke schneiden.

Ingwerherzen


Wuahhhh. Da hab ich doch gestern tatsächlich das Türchen Nummer 10 vergessen oO Dafür dann aber heute. =)

Zutaten:


  • 200g Mehl
  • 100g Zucker
  • 2 EL Lavendelhonig (Alternativ z.B. Agavendicksaft)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Schuss Sprudel
  • 20ml Pflanzenöl
  • 3 El gemahlener Ingwer

Öl, Zucker, Honig und Vanillezucker schaumig rühren. Mehl, Sprudel und den Ingwer dazu geben und zu einem homogenen Teig kneten.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und kleine Herzen ausstechen.

Diese bei 180° für ca. 8-10 Minuten backen.



Montag, 9. Dezember 2013

Vanillekipferl




Zutaten:


  • 200g gemahlene Mandeln
  • 200g Mehl
  • 100g Zucker
  • 1 Päckchen Bourbonvanille
  • 200g Margarine, weich
  • 1 Päckchen Vanillezucker


Die Margarine zusammen mit dem Zucker schaumig rühren. Mehl, Mandeln und die weiteren Zutaten dazu geben und zu einem Teig verkneten.

Den Teig etwa eine halbe Stunde ruhen lassen, dann kleine Halbmonde formen und auf das Backblech legen.

Bei 180° für ca. 12 Minuten backen, danach in Vanillezucker wälzen. 

Sonntag, 8. Dezember 2013

Nougatbäumchen


Türchen Nummer 8 =) Natürlich gibts auch heute wieder ein Rezept. Viel Spass beim Nachmachen, ihr Zuckerbäcker. =)


Zutaten:


  • 300g Mehl
  • 200g Nougat
  • 70g Margarine
  • 150g gemahlene Haselnüsse
  • 70g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1/2 Pck. Weinsteinbackpulver
  • 1 Tl Zimt

Das Nougat in kleine Stücke schneiden und erwärmen, dadurch wird es weicher und leichter zu verarbeiten. 

Zusammen mit der Margarine, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, die restlichen Zutaten dazu geben und zu einem glatten Teig verrühren.

Den Teig etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche Ausrollen und kleine Bäumchen ausstechen. Diese bei 180° für ca. 8 Minuten backen. Yummy =)

Samstag, 7. Dezember 2013

Ausstecherle


Und da sind wir schon beim 7ten Türchen angelangt. =) Heut gibts ganz normale "Ausstecherle", die aber trotzdem echt lecker sind. =)



Zutaten:


  • 300g Mehl
  • 100g Rohrzucker
  • 100ml Pflanzenöl
  • 2 Tl Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50-100ml Sprudel


Alle Zutaten miteinander vermischen, Sprudel dazu geben, bis die richtige Konsistenz erreicht ist. Den Teig im Kühlschrank etwa eine Stunde gehen lassen.

Den Teig aus dem Kühlschrank holen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Verschiedene Formen ausstechen und auf das Backblech geben. 

Bei 180° für ca. 10 Minuten backen.

Die ausgekühlten Plätzchen mit Zuckerguss bepinseln und z.B. Schokostreusel darauf streuen.

Freitag, 6. Dezember 2013

Mousse au Chocolate



Als Dessert gabs zum Geburtstagsmenü meine erste, selbstgemachte Mousse au Chocolate. Das Rezept ist supersimpel. Deshalb aber nicht weniger lecker ;-)



Zutaten:


  • 3 reife Avocados
  • ca. 200ml Haselnussdrink
  • 1 Päckchen (Zartbitter)Puddingpulver
  • nach Bedarf Puderzucker
  • 3 EL Kakaopulver


Die Avocados halbieren und mit einem Löffel auslöffeln. Den Haselnussdrink und das Puddingpulver dazu geben und alles pürieren, bis es richtig cremig wird.

Das Kakaopulver dazu geben und etwas Puderzucker, je nachdem, wie süß man es möchte und nochmal gut pürieren. Kalt stellen, fertig. =)


Ich habe es hier auf Mangospiegel serviert. Dazu habe ich Mango püriert und ein wenig Hafersahne und Puderzucker dazu gegeben. =)

Schokocrunch


Einen wunderschönen Nikolaustag wünsche ich euch. =)

Natürlich gibts auch heute ein Plätzchenrezept hinterm Türchen. =) Wie immer ganz einfach nachzubasteln. <3


Zutaten:


  • 200g Cornflakes
  • 200g Mehl
  • 100g Puderzucker
  • 100g Schokoraspel
  • 100ml Pflanzenöl

Die Cornflakes mit den Händen zerkleinern und mit den restlichen Zutaten zu einer klebrigen Masse verkneten. 

Mit den Händen oder einem Teelöffel kleine Häufchen auf das Backblech setzen und bei 180° für ca. 12 Minuten backen.

Richtig leckere, knusprige Plätzchen. =)

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Kokos-Holunder-Taler






Zutaten:


  • 300g Mehl
  • 200g Kokosflocken
  • 1/2 Tl Natron
  • 150g Margarine
  • 150g Zucker
  • 1/2 Päckchen Weinsteinbackbulver
  • 250ml Holundersaft


Die Margarine mit dem Zucker schaumig rühren. Das Mehl zusammen mit dem Backpulver und dem Natron dazu geben. Nach und nach den Holundersaft zum Teig geben und gut verkneten. Zum Schluss noch die Kokosflocken unterheben.

Kleine Taler formen und diese auf ein Backblech geben. 

Bei 180° für ca. 12 Minuten backen.

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Mini-Zimtschnecken


Mein ganzer Stolz! Deshalb gibts diese Prachtstücke auch heute =)

Hinter Türchen Nummer vier: Mini-Zimtschnecken <3 Mehr braucht es nicht, um in Weihnachtsstimmung zu kommen. ^^

Zutaten:


  • 300g Mehl
  • 125g Margarine
  • 100ml Sprudel
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1/2 Pck. Weinsteinbackpulver
  • 50g Zucker
  • 3 Tl Zimt

Margarine und Zucker schaumig rühren. Die restlichen Zutaten dazu geben und zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig dünn ausrollen und mit Zimt und Zucker bestäuben. Jeweils 2-3 mal einrollen, dann abschneiden. Die langen Rollen im Abstand von ca. 1cm auseinanderschneiden und die Minizimtröllchen aus ein Backblech geben.

Ca. 12 Minuten backen bei 180°

Dienstag, 3. Dezember 2013

Schoko-Chili-Cookies



Weihnachten wird scharf. ;-) Zumindest mit diesen Schoko-Chili-Cookies, die sich hinter dem dritten Türchen verstecken. =)



Zutaten:


  • 200g Mehl
  • 200g Zucker
  • 200g Margarine
  • 150g gehackte Schokolade
  • Kakaopulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 getrocknete Chilischoten


Zucker und Margarine schaumig rühren. Die Chilischoten klein Mörsern und zusammen mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verrühren. Kleine Taler formen und auf das Backblech legen.

Bei 180° für 10 Minuten backen.

Abstand zwischen den Keksen lassen, da sie beim backen ein wenig auslaufen.

Montag, 2. Dezember 2013

Marzipanwölkchen


Sooo. Den ersten Advent haben wir geschafft. Hier kommt Türchen Nummer zwei für euch. Lassts euch schmecken. =)



Zutaten:


  • 200g Marzipan
  • 50g Puderzucker
  • 200g Mandeln
  • 50g Mehl
  • 50ml Sprudel
  • 1 Pck. Orangenaroma

Puderzucker, Mandeln und Mehl vermischen. Das Marzipan in kleine Stücke schneiden und dazu geben. Das Sprudelwasser darüber giessen und das Orangenaroma dazu geben und alles zu einem homogenen Teig verkneten.

Aus dem Teig kleine Kügelchen formen und auf ein Backblech geben.

Bei 180° für ca. 15 Minuten backen und schmecken lassen. =)

Sonntag, 1. Dezember 2013

Kokosmakronen



Advent, Advent, ein Lichtlein brennt...

Endlich geht sie los, die Weihnachtszeit, und damit startet auch mein Adventskalender =)

Das erste Türchen hat ein leckeres Rezept für Kokosmakronen für euch.



Zutaten:


  • 300g Kokosflocken
  • 150g Puderzucker
  • 1 Päckchen Weinsteinbackpulver
  • Mehl
  • Wasser
  • Pflanzenöl
  • Backoblaten

Das Weinsteinbackpulver mit etwa der gleichen Menge Mehl in eine Schüssel geben. 3 EL Pflanzenöl dazu geben und so lange immer wieder Wasser hinzugeben, bis die Konsistenz an flüssigen Eischnee erinnert.

Unseren Eischnee zusammen mit den Kokosflocken und dem Puderzucker in eine Schüssel geben und gut verkneten.

Mit einem Teelöffel kleine Portionen der Kokosmasse auf die Oblaten setzen und das Backblech bei 180° für ca. 10 Minuten in den Backofen geben. =)